- www.binismus.de -

Offener Brief
an alle
abrahamitischen
 Religionen!

Religionen sollten überlegen, ob sie nicht besser beraten sind, in Zeiten von Digitalisierung, Google, Wikipedia und der daraus resultierenden Aufklärung, als auch fortschreitenden
wissenschaftlichen Erkenntnissen (Teilchenphysik), einen Paradigmenwechsel vorzunehmen.

Fort vom “Glauben”, hin zum,
den wahren “Glauben” fördernden
Wissen!

Denn selbst für naive Gemüter ist es besser, an etwas zu "glauben", was auch wissenschaftlich belegten Erkenntnissen nicht widerspricht! Also standhält.

Was dann auch, aufgrund von realen Problemlösungen, einer gewissen Religionsmüdigkeit entgegenwirkt!

Insbesondere entzieht ein solcher Paradigmenwechsel jedwedem Extremismus die Basis!

Ganz im Sinne der binär, "binistischen"
!!!AUSGEWOGENHEIT!!!
http://www.binismus.de/html/ausgewogenheit.html
Und somit auch zu mehr Wahrheit!

Religionen sollten einfach nach dem Prinzip "Dienen" arbeiten!

Denn wer Menschen "dient" hat auch ein Anrecht darauf, daran zu verdienen!

"Und glaubt mir nichts, nur weil ich ein Buddha (Erleuchteter) bin,
sondern prüft, ob es eurer Erfahrung entspricht.”
“Seid euer eigenes Licht!"

(Buddha Shakyamuni Siddharta Gautama)

Yoga & Balance

Engagement eigenes